Kategorien &
Plattformen

Caritas

Caritas
Caritas

Caritas und karitative Angebote in der Pfarrei und im Bezirk

Caritas

Eine wahrhaft göttliche Tugend

Fides - Spes - Caritas: Glaube, Hoffnung und Liebe bilden die drei göttlichen Tugenden, denen man sich als Christ verbunden weiß. Der Apostel Paulus nennt die Liebe, die caritas, im 1. Korintherbrief die größte unter den Tugenden. Die Tugend ist nicht einfach ein Gebot, sie ist innere Haltung.

Daher firmieren die katholischen Werke der Nächstenliebe und Fürsorge unter dem Namen Caritas. Bekannt ist "die Caritas" - vor allen Dingen als Institution: Caritasverbände gibt es als weltweite Organisation, aber auch in jedem Bistum und jedem Bezirk.

Caritas soll sich aber nicht nur in ihrer institutionalisierten Form abbilden: Alle Christen sind eingeladen, Werke der Caritas, also der Nächstenliebe, im Alltag zu tun.

Diese Seite informiert Sie über spezielle Angebote in unserer Pfarrei und unserem Bezirk.

Tafeln in der Pfarrei

Tafel Braunfels

Jeden Freitag öffnet von 14.30 bis 17.00 Uhr der "Tafelladen" in Braunfels in der evangelischen Kirche, Gartenstraße 20. Man muss sich jedoch vor 14.30 Uhr anmelden, um Waren zu bekommen, die vorher durch die "Tafel Wetzlar" bei Großmärkten eingesammelt worden sind. Bezugsberechtigt sind Abholer, die eine geringe Rente oder Hartz IV oder ähnliche Leistungen beziehen. Hinter jedem Abholer (im Augenblick sind es ca. 60 Personen) stehen 1 bis 4 Personen, die ebenfalls bezugsberechtigt sind. Angeschlossen an die Tafel ist ein Kaffeeausschank mit gespendeten Kuchen und Gebäck von Bäckern und Konditoren aus Braunfels, Solms und Leun.

Der Tafelladen  Braunfels ist ein Angebot, das seit November 2009 besteht und das von Ehrenamtlichen aus Braunfels getragen wird.

Tafel Schwalbach

Die Tafel in Schwalbach wurde im Oktober 2015 gegründet und ist ebenfalls eine Ausgabestelle der "Tafel Wetzlar". Sie öffnet jede Woche donnerstags von 14.30 Uhr bis 17 Uhr ihren Pforten im Bürgerhaus in Schöffengrund-Schwalbach. Angeschlossen ist auch ein Fair-Trade-Café, das zur selben Zeit geöffnet hat.

Neues Angebot

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Seit dem 1.10.2016 bieten Regine Syska und Edwin Borg in der Goethestr. 13, Wetzlar, montags bis freitags Beratung für Paare, Familien und Einzelpersonen an. Sie teilen sich eine Vollzeit-Stelle, die vom Bistum Limburg finanziert wird.

Frau Syska ist Diplom- Psychologin und Psychotherapeutin mit langjähriger Erfahrung in der Erziehungsberatung. Herr Borg ist Pastoralreferent mit langjähriger Seelsorgeerfahrung, und Ehe-, Familien- und Lebensberater M.A. Das Beratungsangebot richtet sich an Einzelne und Paare mit Problemen in ihrer Paarbeziehung, an Familien in Konfliktsituationen und an Einzelpersonen mit individuellen Problemen oder in seelischen Krisen.

Die Beratung ist kostenfrei, unterliegt der Schweigepflicht und umfasst je nach Absprache einen oder mehrere Termine. Sie ist für jede/jeden unabhängig von Religion/Konfession, sexueller Orientierung, sozialer Herkunft und Familienstand offen. Bei Bedarf wird an andere Beratungsdienste oder Psychotherapeuten verwiesen. Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat unter der Rufnummer: 06441-90260 oder online unter: info[at]caritas-wetzlar-lde.de. Auch im Internet sind alle Beratungsangebote des Caritasverbandes zu finden unter: www.caritas-wetzlar-lde.de

Caritas Tagespflege im Falkeneck

"den Tag in netter Gesellschaft verbringen..."

Unter diesem Motto bietet die Caritas-Tagespflege seit dem 1.Oktober 2012 ein umfangreiches Betreuungs- und Beschäftigungsangebot für Seniorinnen und Senioren in den Räumen des Medi-Center Falkeneck, Hecksbergstr. 29 in Braunfels.

Die Tagespflege ist ein Angebot für Menschen, die zu Hause wohnen, tagsüber aber Gemeinschaft und qualifizierte fachliche Betreuung wünschen. Für pflegende Angehörige kann die Tagespflege eine Entlastung im Alltag sein.In unseren Räumen im Medi-Center Falkeneck finden unsere Gäste zahlreiche gemeinschaftliche, kulturelle und therapeutische Angebote. Gastfreundschaft wird bei uns großgeschrieben und wir wollen alles tun, damit unsre Gäste sich auch bei uns zuhause fühlen.

Zeiten

Das Team der Caritas-Tagespflege steht Ihnen montags bis freitags jeweils von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr zur Verfügung. Wir sind bequem und barrierefrei im Erdgeschoss des Medi-Center Falkeneck zu erreichen.Die besondere räumliche Lage der Caritas-Tagespflege neben der Geriatrischen Klinik, der stationären Altenpflege, einigen Ärzten und der ambulanten Pflege, stellt die optimale Grundlage für ein vernetztes Versorgungskonzept dar und sorgt für kurze Informationswege.

Wichtig ist uns, dass die Angehörigen die Sicherheit spüren, dass ihre Lieben bei uns in besten Händen sind. So haben sie bei uns die Möglichkeit, ihre demenzerkrankten Angehörige in der Anfangszeit in der Tagespflege besonders zu begleiten. Auf Wunsch organisieren wir, dass unsere Gäste von zu Hause abgeholt und am Nachmittag auch wieder zurückgebracht werden.

Beratung und Kontakt

Zur Beratung oder zur Beantwortung Ihrer Fragen auch im Hinblick auf Finanzierung des Aufenthaltes bzw. Hilfe bei der Kostenübernahme durch die Pflegekassen steht Ihnen Herr Hartmut Guterding, Leiter der Caritas-Tagespflege, unter der Tel.-Nr.: 06442-9502-30 gerne zum persönlichen Gespräch zur Verfügung.