Kategorien &
Plattformen

Das andere St. Martinsfest

Das andere St. Martinsfest
Das andere St. Martinsfest

Teile dein Licht! – Teile Freude!

Martin von Tours war immer für andere da. Deswegen ist er auch Bischof geworden. Die Menschen wollten ihn zum Bischof, weil er Nächstenliebe vorbildlich gelebt hat. Sein Gedenktag soll nicht still und dunkel sein, nur weil ein Virus uns in Atem hält. Trotzdem feiern wir Martin dieses Jahr anders!!!

Teile dein Licht! – Teile deine Freude!

Überlegt in der Familie, wem ihr ein Licht schenken wollt, Oma oder Opa, einem Nachbarn oder einer Nachbarin, oder… und bastelt der Person eine Laterne, die ihr am Martinstag überbringt.

Ihr kennt Menschen, die alleine leben oder traurig oder ängstlich sind? Ihr könnt mit euren Laternen mit ein oder zwei Freunden vorbeigehen und fröhlich durchs Fenster winken. Wenn genug Platz vorm Haus ist, könnte man das Martinslied (https://www.lieder-archiv.de/sankt_martin_ritt_durch_schnee_und_wind-notenblatt_300731.html) auch als Gedicht aufsagen mit 1,5 Metern Abstand zum geöffneten Fenster oder der geöffneten Tür.

 

In unseren Kirchorten ist folgendes geplant:

Waldsolms: St. Martin on Tour

Da wir leider coronabedingt keinen Sankt-Martinsumzug gestalten können, werden  Christen der evangelischen Kirchengemeinde Brandoberndorf/Weiperfelden und katholische Christen des Kirchortes Maria Hilf, Waldsolms, Kindern aus ihren Konfessionen im Alter von 5-10 Jahren eine St. Martinstüte vorbeibringen. Der Inhalt ist eine Lichtertüte mit der Geschichte des Heiligen Martin. Diese kann bunt ausgemalt werden und mit einem kleinen Glas und Teelicht versehen auf die Fensterbank rund um den Martinstag am 11.11. hingestellt werden. Des Weiteren sind Geschichten, Lieder, ein Stickbild, Rezept und ein Schokoriegel von GEPA um die Person des Heiligen Martin in dieser Martinstüte enthalten.
Pfarrer Jörg Lange und Gemeindereferentin Ruth Reusch

 

Schwalbach
Sankt-Martins-Familiengottesdienst am Samstag, 7. November um 18 Uhr in der katholischen Kirche in Schwalbach. Da die Plätze wegen der Abstandsregeln begrenzt sind, freuen wir uns über telefonische Anmeldungen im Pfarrbüro bis Freitag 12 Uhr unter 06442-953530
Auch in Schöffengrund sind die Lichtertüten mit Inhalt verteilt worden und werden die Fenster der Orte beleuchten.
Susanne Schmid, Gemeindereferentin
 

Braunfels
Kinder- und Familiengottesdienst am Mittwoch, 11. November um 17.30 Uhr in der katholischen Kirche Braunfels. Anmeldungen bitte bis Dienstag 12 Uhr unter 06442-953530
Lichtertüten können noch im Pfarrbüro Braunfels abgeholt werden.
Ursula Dörner-Bramer, Pastoralreferentin

 

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz