Kategorien &
Plattformen

Impulse in der Weihnachtszeit

Impulse in der Weihnachtszeit
Impulse in der Weihnachtszeit

Im Anfang war das Wort

Und das Wort war bei Gott!

 

Wie oft habe ich im vergangenen Jahr

Durch unterschiedliche Gespräche und Erlebnisse

Mit Menschen

Einen neuen Anfang spüren und erleben können.

Auch darin war für mich

Am Anfang das Wort

Bei Gott

Und bei und in diesen Menschen!

Einen neuen Anfang,

eine neue Chance

in Treue, Geduld, durch Versöhnung ermöglichen.

Da liegt etwas von dem Zauber des Anfangs.

Ich bin dankbar,

wenn diese Menschen auf diese Art und Weise,

ihren Glauben zu bezeugen,

viele Menschen spüren lassen,

in ihrem Leben einen Neuanfang setzen zu können.

Ich wünsche Ihnen im Neuen Jahr mit dem Segen Gottes

in ihrem Glauben und durch die Begegnung mit anderen Menschen

den Zauber jeden neuen Anfangs,

das durch das Wort Gottes bewirkt wird und

Sie persönlich tragen und stärken möge.

 

Dazu möchten Sie die Gedanken von Ute Elisabeth Mordhorst (geb. 1957) einladen:

Wo soll ich anfangen?

Wenn du mich fragst,

was mich bewegt.

Wo soll ich anfangen…?

Wenn du mich fragst,

was mich zu dir führt

heute Nacht, durch die Dunkelheit.

O Gott,

wo soll ich anfangen…?

Und – hörst du mir auch zu?

Und – wirst du mir auch antworten?

Der Anfang ist gemacht.

Ich bin zu dir gekommen.

Und was auch immer werden mag.

In dir sei´s begonnen.

 

Ruth Reusch, Gemeindereferentin

Ruth Reusch
Gemeindereferentin in Maria Hilf, Brandoberndorf und Hl. Familie Hüttenberg
Grüner Weg 1, 35647 WaldsolmsSchulstrasse 20,35625 Hüttenberg
Tel.:06442-95353-20
 0172-6917368

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz