Kategorien &
Plattformen

Impulse in der Weihnachtszeit

Impulse in der Weihnachtszeit
Impulse in der Weihnachtszeit

 3. Adventssonntag (Gaudete)   -   Joh 1,6-8.19-28

Es trat ein Mensch auf, der von Gott gesandt war; sein Name war Johannes. Er kam als Zeuge, um Zeugnis abzulegen für das Licht, damit alle durch ihn zum Glauben kommen. Er war nicht selbst das Licht, er sollte nur Zeugnis ablegen für das Licht. ( Joh 1,6-8).

Johannes „kam als Zeuge, um Zeugnis abzulegen für das Licht“. Die Evangelientexte vom vergangenen zweiten und dem heutigen dritten Advent sprechen von Johannes dem Täufer, der durch seine Predigt Jesus Christus den Weg vorbereitet.

Damit alle Menschen auf diesem Weg Jesu gehen können, muss der Weg „beleuchtet“ werden. Andernfalls besteht die Gefahr, abzudriften oder am Wegesrand stehen zu bleiben. Dies wäre dann der Fall, wenn der Lebensweg einzig aus Arbeiten, Essen und Abwechselung besteht. Es fehlt dann eine innere Fülle, die allem einen Sinn verleiht!

Damit aber alle Menschen auf diesem Weg Jesu gehen können und eben nicht abdriften oder stehen bleiben, muss der Weg beleuchtet werden. Beleuchtet, vom Licht des Lebens selber! – Von dem, der alles Leben selber ist! Auf dieses göttliche Licht verweist Johannes mit seinem Zeugnis – Das Licht Gottes, auf Jesus Christus seinen Sohn, mit dem wahres Leben in Fülle möglich ist. Jeder Mensch der, wie Johannes, eine Gotteserfahrung gemacht hat weiß diese Erfahrung mit der eigenen Lebendigkeit und Freude ganz verbunden.

Genau das sagt uns heute der dritte Advent, auch „Gaudete“ genannt. „Gaudete“ aus dem lateinischen Eröffnungsritus der Hl. Messe: „Gaudete in Domino semper...“ - „Freut Euch im Herrn zu jeder Zeit ... denn der Herr ist nahe“ (Phil. 4,4-5). Die Freude über das kommende Weihnachtsfest, die Geburt Jesu - dem Licht der Welt, wird durch das rosafarbene Messgewand angedeutet. Die Farbe „Rosa“ als Farbe zwischen dem eigentlichen „Violett“ (der liturgischen Farbe des Advents) und dem „Weiß“ (der liturgischen Farbe von Weihnachten).

Einen guten Start in die zweite Hälfte der Adventszeit wünscht Ihnen

Ihr

Kaplan Tobias Postler

Tobias Postler
Kaplan
Hubertusstrasse 835619Braunfels
Tel.:06442-953530

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz