Kategorien &
Plattformen

Madonnenwanderung

Madonnenwanderung
Madonnenwanderung

Im Oktober beginnt wieder das Madonnenwandern. Dabei sind Sie herzlich eingeladen, eine Madonna aus dem Pfarrhaus, Braunfels, für einen Tag zu Hause aufzunehmen, um dort allein oder mit anderen Menschen zu ihr zu beten. Wenn die Madonna auf ihrer Wanderung bei Ihnen Station machen soll, können Sie sich bei Frau Reinle melden.

 

Es ist ein besonderer Brauch, der auch in der Pfarrei St. Anna, Braunfels, gepflegt wird, dass im Monat Oktober – im sogenannten „Marienmonat“ – Maria in Form einer Madonnenfigur aus dem Pfarrhaus von Tag zu Tag in einen anderen Haushalt der verschiedene Kirchorte wandert.

Im Bild gesprochen besucht „Maria“ die Menschen zu Hause, so dass die Menschen an diesem „Besuchstag“ in einer besonderen Form zu ihr beten können. Das können ein Rosenkranzgebet oder/und eine Marienandacht sein. In diesem Jahr hat die Organisation der Madonnenwanderung Christine Reinle übernommen. Sie trägt somit zur Erhaltung dieses Brauchtums in unserer Pfarrei bei.

Wenn Sie die Madonna aus dem Pfarrbüro Braunfels beherbergen möchten, so melden Sie sich bitte bei Frau Reinle.

Bitte geben Sie folgende Informationen an: Namen, Adresse, Mailanschrift, Telefonnummer und Wunschtag.

Frau Dr. Reinle erstellt eine Liste, auf dem Sie und andere Interessenten mit ihrem Namen, Wunschtag und Telefonnummer stehen.

Nach dem 29. September mailt sie jedem Interessenten am Madonnentragen die Liste mit Telefonnummer zu.

Der erste Interessent holt die Madonnenfigur im Pfarrbüro in Braunfels ab.

Die nächsten Interessenten holen die Madonnenfigur bei demjenigen ab, wo sie zuletzt ist (für Terminabsprache geben Sie Ihre Telefonnummer an, die ja in der Liste veröffentlicht wird).

Der letzte Interessent bringt die Madonnenfigur wieder in das Pfarrbüro Braunfels zurück.

R. Reusch, Gemeindereferentin