Kategorien &
Plattformen

Gedanken zum Tag

Gedanken zum Tag
Gedanken zum Tag

 6 PUNKTE GEBET

1. ENTSCHEIDUNG ZU BETEN
Entscheide dich jetzt mit Gott zu kommunizieren. Denke daran, dass Gott da ist. Dein Geist sieht Gott.
Sag, Gott, ich möchte jetzt beten. Das muss man sagen. Ich entscheide mich jetzt für das Gebet. Mit allem ist es vorbei. Nichts spielt mehr eine Rolle. Alles muss aufhören.

2. KOMM AUF DIE GEISTIGE EBENE
Stell dir  Fragen: Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Damit ich verstehe, dass Gott unser Vater ist und dass mein Schicksal in seinen Händen liegt.
Gott hat mich erschaffen. Er ist der einzige, der mich wollte, liebte und in diese Welt hineinstellte.
Mama und Papa erwarteten mich, wussten aber nicht, dass ich geboren werden würde.
Gott sagte: Du bist wertvoll in meinen Augen, du bist kostbar und ich liebe dich.
Ich bin ein Kind Gottes.

3. ZEICHEN DES KREUZES
Mach das Zeichen des Kreuzes. Das Zeichen des Kreuzes verbindet dich mit dem Tod und der Auferstehung Jesu, und der Tod Jesu befreit dich von allem Bösen, Sünden und Krankheiten. Es ist meine Freiheit von allem Bösen. Alles Böse flieht vor mir.
Das Zeichen des Kreuzes, wo du „im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes“ sprichst, bringt dir die Allerheiligste Dreifaltigkeit auf.

4. ÖFFNE DEINE TÜR FÜR JESUS
Sag, Jesus, ich öffne mein Herz für dich. Du kannst zu mir kommen. Jesus, komm.
Ich grüße dich.

5. JESUS, SCHAU DIR ALLES AN
Bitte, schau dir an, was in mir ist. Ich erlaube dir, Jesus, zu sehen, wie mein Leben ist, was meine Gedanken sind, meine Sorgen und meine Freuden. Schau dir den ganzen Tag an, meine Vergangenheit. Schau, was ich in meinem Leben getan habe. Wo in dir Depressionen und Resignation sind, beobachte, wie Jesus dein Leben wiederbelebt. Beobachte, wie Jesus dein Inneres, deine Gedanken, Gefühle, Erfahrungen, Ängste verändert, verwandelt. Jesus untersucht alles und sagt, wir werden das in Ordnung bringen. Jesus macht Ordnung in dir. Beobachte wie Jesus die Räume deiner Seele untersucht und wie Jesus reagiert, wie er zu dir spricht. Sein Wort, das du hörst, heilt dich.

6 UMARME JESUS UND SAGE: BLEIBE BEI MIR
Umarme ihn wie Maria Magdalena. Vergib mir Jesus und bleib bei mir. Verlass mich nicht. Du und Jesus werdet Freunde. Verlass mich nie wieder.
Jetzt sieh zu, wie Jesus zu Dir sagt: Steh auf, lass uns Freunde sein, wie Jesus dich fragt: darf ich dich umarmen, darf ich dir sagen, dass du für mich wertvoll bist, du bist  in meinen Augen kostbar.
Fürchte dich nicht!
Ich wollte, dass du geboren wirst. Ich war immer bei dir, sagt Jesus.
Versuche es zu erleben. Du warst immer bei mir. Du magst mich. Nun, das ist schön. Du bist wertvoll in meinen Augen.
Ich habe dich in meine Handflächen eingeritzt.
Ich kenne dich beim Namen. Lass es, dass dich dies durchdringen kann, denn deine Seele erwartet es als die Nahrung, von der es lebt. Du bist so wertvoll, dass ich mein Leben für dich hingegeben habe.
Es ist schön, dass es dich gibt, sagt Jesus. Hab keine Angst, denn ich bin bei dir.
Ich bin immer auf deiner Seite.

                                                               (Nach Prof. Tomislav Ivančć)

 

Andjelka Ferincevic
Pastoralreferentin in Maria Himmelfahrt, Leun
Adalbert-Stifter-Strasse 235638Leun
Tel.:06442-9535324

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz